Ökonomie

Entscheidend für die Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen ist deren Weiterentwicklung. Durch die Vergrößerung von Masthöhen und Rotordurchmessern konnte die Hersteller die spezifischen Kosten zur Erzeugung des Stroms von anfänglich ca. 0,15 Cent auf mittlerweile weniger als 0,06 Cent pro kWh senken.

Ökonomie Grafik

In Starkwindregionen wie dem Vogelsberg arbeiten Windparks daher schon heute ohne Förderung wirtschaftlich.